„Windenergiepark Ruhlkirchen“

(Seite in Arbeit!)

7. April 2013

Im Bereich der Gemarkung Ruhlkirchen an der Grenze zum Alsfelder Ortsteil Fischbach werden vier Windkraftanlagen vom Typ N 117/2400 errichtet. Die Anlagen sollen eine Nabenhöhe von 140 Meter und einen Rotordurchmesser von 116,8 Meter haben – Gesamthöhe der Anlagen 198 Meter. Die installierte Leistung pro Anlage beträgt 2,4 Megawatt. Die im Energiepark Ruhlkirchen erzeugte Energie wird in das Umspannwerk der Ovag in Alsfeld eingespeist. Aus diesem Grunde wird parallel zu der Baumaßnahme am eigentlichen Windpark Ruhlkirchen auch ein Mittelspannungskabelsystem auf einer Länge von 7,3 Kilometer entlang der Landesstraße 3145 verlegt.

Zunächst müssen umfangreiche Zuwegungen und Kranstellflächen geschaffen und die Fundamente für den Aufbau der Anlagen gegossen werden. Immense Erdbewegungen und Abholzungen von Wald sind dafür nötig.



1. Juni 2013:











2. Juni 2013:

Blick von Elbenrod aus über die Felder Richtung Ruhlkirchen

10. Juni 2013








Der Ruhlkirchener Kirchturm bekommt Konkurrenz…

17. Juni 2013

Blick von Arnshain Richtung Ruhlkirchen

21. Juni 2013

Abendlicher Blick von Elbenrod Richtung Ruhlkirchen

24. Juni 2013




1. August 2013

Blick von Elbenrod Richtung Ruhlkirchen

9. August 2013




11. August 2013