Horst Quehl, Hattendorf – OZ vom 15. Juni 2010

Die Auserwählten

Bertrifft: „Eilentscheid: Gericht stärkt die Veränderungssperre der Stadt“, OZ vom 10. Juni 2010

Wir scheinen in Hessen zu den Auserwählten zu gehören, die sich alles gefallen lassen und für dumm verkauft werden. Es ist ein kleiner Erfolg, dass das Verwaltungsgericht in Kassel die Veränderungssperre der Stadt Alsfeld gestärkt hat. Aber Vorsicht – nur vorläufig!

Im neuen Regionalplan 2010 soll die Gesamtfläche, auf denen die „Monsterräder“ erstellt werden, von 91 Hektar auf 288 Hektar wachsen. Da passen 30 bis 40 Anlagen hin.

Was muss passieren, dass man endlich erkennt, was wichtiger ist: eine Landschaft aus Gier nach Gewinn verschandelt, oder der Ausbau vorhandener Windkraftanlagen?