Lothar Frank, Hattendorf – OZ vom 19. März 2011