Isabell Hermann, Köln – OZ vom 6. Januar 2011